Berlin 2019 | Alexanderplatz

Einer der meistbesuchten Orte in Berlin und einer der belebtesten Plätze in ganz Europa.

Einleitung

Der Alexanderplatz trägt seinen heutigen Namen nach dem russischen Zaren Alexander I. Die einheimischen nennen den Platz aber meist nur kurz “Alex”. Für Touristen ist der Alexanderplatz eine sehr beliebte Ausgangslage, da man von hier viele Sehenswürdigkeiten gut erreichen kann. Unmittelbar daneben ist zum Beispiel der Berliner Fernsehturm. Aber auch mehrere Einkaufszentren und genügend Sitzgelegenheiten zum Verweilen machen den Alexanderplatz ganztägig zu einem sehr belebten Ort.

Fotos

Reisen

Ihr seid auch in Berlin oder geht demnächst in diese belebte und historisch wertvolle Stadt? Sicher werdet ihr den Alexanderplatz nicht umgehen können. Er ist einer der meistbesuchen Orte in Berlin und gehört mit zu den belebtesten Plätzen in ganz Europa! Mit den zwei angeschlossenen Bahnhöfen (U-Bahn und S-Bahn) ist der Alexanderplatz auch eine super Ausgangslage für den Besuch vieler Sehenswürdigkeiten. Wir können euch das Park Inn Hotel (früher: Stadt Berlin) sehr empfehlen. Mit etwas Glück habt ihr ein Zimmer in einem der obersten Stockwerke und könnt so schon weit über die Stadt blicken.

Einige Ideen, was ihr unternehmen könntet, wenn ihr sowieso schon hier seid:

Übrigens haben wir bewusst darauf verzichtet im Hotel zu Frühstücken. Wieso? Ganz einfach! Nur wenige Gehminuten entfernt gibt es viele tolle Bäckereien und andere Möglichkeiten, ein wirklich tolles Frühstück zu bekommen! Wie gesund man isst, ist dabei jedem selbst überlassen. Wir konnten den grossen, mit Schokolade überzogenen “Schweinsohren” zum Beispiel nicht wiederstehen. Aber auch das Brot ist in Deutschland super lecker! Um nur zwei Beispiele zu nennen, können wir euch die Bäckerei Dreissig empfehlen (https://www.baeckerei-dreissig.de) aber auch beim Bäcker Feihl (http://www.feihl-berlin.de) wird man fündig.

Für alle weiteren Informationen rund um unsere Berlin Reise verweisen wir auf den ausführlichen Reisebericht. Dort findet ihr auch Bilder zum oben genannten Frühstück. 🙂

Neugierig?

Von A – wie Anreise bis Z – wie zurück nach Hause. In unserem Reisebericht zu Berlin findet ihr wertvolle Tipps und Inspirationen, die ihr in eure ganz eigene Berlin Reise einbringen könnt.

Kosten

Selbstverständlich kostet euch der Aufenthalt auf dem Alexanderplatz nichts. Wir lassen diesen Bereich aber trotzdem hier stehen und informieren an der Stelle darüber, dass ihr sehr wahrscheinlich auf Strassenkünstler treffen werdet, welche meist mit guter Musik für Unterhaltung sorgen. Sie freuen sich natürlich über ein paar Euro als nette Geste. 🙂

Ausserdem könnt ihr auch ohne Hotelgast zu sein auf die Terasse des Park Inn Hotels. Hierfür wird aber eine Gebühr verlangt. Wir fanden es etwas unverschämt, dass wir auch als Hotelgast dafür nochmal extra bezahlen mussten. Zumal die Aussicht nicht wirklich besser war, als wir sie vom Zimmerfenster sowieso schon geniessen konnten. Falls ihr aber in einer anderen Unterkunft euren Aufenthalt geniesst, lohnt es sich. Auf 120 Metern Höhe hat man einen tollen Ausblick auf Berlin! Die Preise unten waren während unserer Reisezeit gültig. Informiert euch vor Ort oder auf der Internetseite, falls die Preise gändert wurden.

Karte

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Beiträge noch vor allen anderen lesen!

Neue Beiträge noch vor allen anderen lesen!

Trage dich in unsere Email-Liste ein, damit wir dich über neue Beiträge informieren können.

Vielen Dank! Du bist jetzt angemeldet. :)