LiLu | Lichtfestival Luzern 2020

Das Lichtfestival in Luzern begeistert in der Winterzeit Einheimische und Touristen aus aller Welt gleichermassen mit seinen beeindruckenden Lichtinstallationen.

Einleitung

Auch im Januar 2020 fand das Lichtfestival Luzern (kurz LiLu) wieder statt. Es ist das zweite Jahr, in dem interessierte Menschen verschiedene Kunstwerke in der Stadt Luzern bewundern können. Auf der Internetseite (https://www.lichtfestivalluzern.ch) des Festivals, kann man sich einen Stadtplan ansehen um die verschiedenen Ausstellungen zu finden. Alternativ sind überall entsprechende Wegweiser aufgestellt.

Fotos

Reisen

Das Lichtfestival in Luzern findet jeweils im Januar statt. Wir können euch einen Besuch nur wärmstens ans Herz legen. Egal ob ihr in der Nähe wohnt oder auf der Durchreise seid. Abends 18 Uhr werden die ganzen Beleuchtungen aktiviert um Einheimische sowie Touristen bis 22 Uhr zu erfreuen. Plätze, Sehenswürdigkeiten und Gassen der Stadt erstrahlen während dieser Zeit in einem ganz besonderen Licht. Falls ihr es euch einrichten könnt, empfehlen wir euch das Lichtfestival Luzern an einem Wochentag zu besuchen. An den Wochenenden tummeln sich immer viel mehr Leute in der Stadt.

Am besten schaut ihr vorher nochmal auf der Internetseite des Lichtfestivals und informiert euch über die genauen Standorte der Sehenswürdigkeiten. Die Licht-Installationen wechseln jedes Jahr und sind auch immer an unterschiedlichen Orten über die ganze Stadt verteilt. Ideal für einen gemütlichen Winterspaziergang durch das wunderschöne Luzern. Tipp: Geniesst auf dem Weg doch ein paar “heissi Marroni”. 🙂 

Weil sich die Attraktion kreuz und quer verteilen, spielt es auch gar keine grosse Rolle, wo ihr euren Ausflug startet. Da die Beleuchtung ab 18 Uhr eingeschaltet wird, lässt es sich gut mit einem Abendessen in einem der unzähligen Restaurants verbinden. Zur Winterzeit passt natürlich ein Raclette im Restaurant Fritschi perfekt.

Den Stadtplan könnt ihr euch vorher schon auf euer Smartphone laden oder ausdrucken. So könnt ihr eure eigene Route bequem im Voraus planen. Wir starteten den Rundgang jeweils direkt beim Bahnhof Luzern. Wenn man wirklich alles anschauen will und zusätzlich noch überall Bilder macht, dann wird man die Zeit bis 22 Uhr voll auskosten. Wer ohne Fotos zu machen nur von einer Licht-Installtion zur nächsten läuft wird mit dem Rundgang schneller fertig sein. Eine genaue Zeitangabe zu machen ist daher sehr schwierig. Foto-Tipp: Ersatz-Akkus oder Ladegerät nicht vergessen! Durch die winterlich kalten Temperaturen geht euren elektrischen Geräten viel schneller der Saft aus!

Neugierig?

Schaut auch unsere anderen Beiträge rund um den Kanton Luzern an. 

Kosten

Das Lichtfestival Luzern kann (fast) komplett kostenlos besucht werden. Wieso fast? Natürlich hindert euch niemand daran in die Stadt einzureisen und ihr könnt komplett gratis die Lichtinstallationen anschauen. Allerdings war es bisher so, dass in der Hofkirche besondere Licht-Projektionen & Konzerte stattgefunden haben. Für diese wurde dann eine Eintrittsgebühr verlangt. Wer sich das nicht entgehen lassen will, der sollte die Tickets zumindest fürs Wochenende unbedingt im Voraus über die offizielle Internetseite reservieren. An Wochenenden sind diese Anlässe meist schnell ausgebucht.

Kinder & Jugendliche

pro Person
CHF9.00

Karte

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Beiträge noch vor allen anderen lesen!

Neue Beiträge noch vor allen anderen lesen!

Trage dich in unsere Email-Liste ein, damit wir dich über neue Beiträge informieren können.

Vielen Dank! Du bist jetzt angemeldet. :)